Öffentliches Beteiligungsverfahren

Am 4. Oktober 2017 beginnt das öffentliche Beteiligungsverfahren für die Sicherung der Natura 2000-Gebiete in Sachsen-Anhalt. Im Rahmen der öffentlichen Beteiligung haben Bürgerinnen und Bürger, Träger öffentlicher Belange, Eigentümer und Nutzungsberechtigte von Flächen, die nach § 23 NatSchG LSA unter besonderen Schutz gestellt werden sollen, Gelegenheit zur Abgabe einer Stellungnahme.

Der Verordnungsentwurf sowie die dazugehörigen Karten werden in den betroffenen Einheits- und Verbandsgemeinden und im Landesverwaltungsamt (Obere Naturschutzbehörde) im Zeitraum vom 4. Oktober bis 4. Dezember ausgelegt und können während der Dienst- bzw. Sprechzeiten eingesehen werden. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung Ihrer Einheits- und Verbandsgemeinde (z.B. aus dem Amtsblatt).

Vom 4. Oktober 2017 bis 4. Dezember 2017 wird ein zusätzlicher Service angeboten, der die Möglichkeit bietet, die ausliegenden Verfahrensunterlagen online einzusehen und über Online-Formulare Hinweise zu geben und Einwendungen zu erheben.

Vorlage für öffentliche Bekanntmachung

Merkblatt für Einwender

Formblatt zur öffentlichen Auslegung

zum Anfang der Seite