Naturparke in freier Trägerschaft

Logo der Naturparke in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt gibt es sieben Naturparke. Diese Naturparke bedecken fast ein Viertel der Landesfläche. Die Naturparke Saale-Unstrut-Triasland (1991), Dübener Heide (1991), Naturpark Harz (2003), Naturpark Harz-Mansfelder Land (2012), Fläming (2005) und Unteres Saaletal (2005) sind in der Region gewachsene Naturparke, deren Träger Vereine sind. Zuständig für die Aufsicht über diese Naturparke, in sogenannter freier Trägerschaft, ist das Landesverwaltungsamt als obere Naturschutzbehörde. Der Naturpark Drömling, besitzt eine Sonderstellung und unterliegt als eigenständige Landesbehörde der Aufsicht des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie.

Naturparke sind gemäß der gesetzlichen Definition großräumige Schutzgebiete, die überwiegend aus Natur- und Landschaftsschutzgebieten bestehen und sich wegen ihrer landschaftlichen Voraussetzungen besonders für die Erholung eignen. Naturparke schaffen Identifikation und Heimatverbundenheit der Bevölkerung mit ihrer Region. Daraus wachsen Attraktivität, Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit. Dieses touristische Potential eröffnet Chancen für eine nachhaltige Regionalentwicklung. In den Naturparken sind Bewohner, Eigentümer und Nutzer überein gekommen, neben dem Schutz der Natur auch den Erhalt der Kulturlandschaft und eine nachhaltige regionale Entwicklung voran zu treiben. Grundlage dazu sind Pflege- und Entwicklungskonzepte, die die Naturpark-Trägervereine erstellen.

Volltextsuche für Naturparke

Landesinterne Nr. Name Kreisfreie Stadt/ Landkreis
NUP0003LSA Dübener Heide/Sachsen-Anhalt Anhalt-Bitterfeld; Wittenberg
NUP0007LSA Fläming/Sachsen-Anhalt Anhalt-Bitterfeld; Dessau-Roßlau; Wittenberg
NUP0004LSA Harz/Sachsen-Anhalt Harz; Mansfeld-Südharz
NUP0008LSA Harz/Sachsen-Anhalt (Mansfelder Land) Mansfeld-Südharz
NUP0001LSA Naturpark Drömling Altmarkkreis Salzwedel; Landkreis Börde
NUP0002LSA Saale-Unstrut-Triasland Burgenlandkreis; Saalekreis
NUP0006LSA Unteres Saaletal Halle; Saalekreis; Mansfeld-Südharz; Salzlandkreis