Silberkuhle bei Bodendorf (FFH0207)

Silberkuhle bei Bodendorf  © Robert DranguschSilberkuhle bei Bodendorf © Robert Drangusch

Landkreise und kreisfreie Städte: Börde
Verwaltungseinheiten:Einheitsgemeinde Stadt Haldensleben

Gebietsbeschreibung

Dieser ca. 50 m lange und 2,5 m hohe ehemalige Entwässerungsstollen im Flechtinger Höhenzug wird von mehreren Fledermausarten als Winterquartier genutzt. Neben Mops- und Bechsteinfledermaus (Barbastella barbastellus, Myotis bechsteinii) konnten aktuell auch Wasser- und Fransenfledermaus (Myotis daubentonii, M. nattereri) festgestellt werden. Vom Großen Mausohr (Myotis myotis) liegen ältere Nachweise vor.

Ausgewählte Arten nach Anhang II der FFH-RichtlinieTextfeld öffnenTextfeld öffnen

Ausgewählte Arten nach Anhang IV der FFH-RichtlinieTextfeld öffnenTextfeld öffnen

Literatur: 279

verändert nach:

Jentzsch, M. und Reichhoff, L. (2013): Handbuch der FFH-Gebiete Sachsen-Anhalts. Hrsg. Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt. Halle (Saale). 616 Seiten

Links / Dokumente

zum Anfang der Seite