Langes Holz und Steinberg westlich Hettstedt (FFH0104)

Steinberg © Dr. Uwe WegenerSteinberg © Dr. Uwe Wegener

Größe [ha]: 103
Landkreise und kreisfreie Städte: Mansfeld-Südharz
Verwaltungseinheiten:Einheitsgemeinde Stadt Hettstedt

Gebietsbeschreibung

Das FFH-Gebiet setzt sich aus zwei Teilgebieten im „Östlichen Harzvorland“ zusammen. Das Lange Holz befindet sich unmittelbar zwischen den Ortslagen Walbeck und Hettstedt an der B 180 und der Steinberg erstreckt sich westlich von Hettstedt. Bei beiden Flächen handelt sich um isolierte Waldkomplexe.

Ausgewählte Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-RichtlinieTextfeld öffnenTextfeld öffnen

Ausgewählte Arten nach Anhang II der FFH-RichtlinieTextfeld öffnenTextfeld öffnen

Lebensraumtypen und Flora

Der FFH-LRT 9170 Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald (68 ha) ist auf dem Steinberg typisch und artenreich ausgebildet. In der Krautschicht kommen Türkenbund-Lilie (Lilium martagon), Süße Wolfsmilch (Euphorbia dulcis), Gefleckter Aronstab (Arum maculatum), Maiglöckchen (Convallaria majalis), Salomonssiegel (Polygonatum odoratum) und Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis) vor. Der FFH-LRT 9110 Hainsimsen-Buchenwald (0,5 ha) stockt auf nährstoffärmeren Lagen des Gebietes im Übergang zum FFH-LRT 9130 Waldmeister-Buchenwald (4 ha), der sich überwiegend auf dem Steinberg ausbreitet. Weiterhin wird der FFH-LRT 91E0* Erlen-Eschenwald (7 ha) entlang des Hasenwinkelbachs angegeben.

Fauna

Mopsfledermaus (Barbastella barbastellus) und Großes Mausohr (Myotis myotis) nutzen das Gebiet als Nahrungshabitat. Für Brandt- und Fransenfledermaus (Myotis brandtii, M. nattereri) sowie Kleinabendsegler (Nyctalus leisleri) liegen Reproduktionsnachweise vor.
Die Alteichen des Steinbergs sind potentieller Lebensraum des Hirschkäfers (Lucanus cervus). Aktuelle Nachweise liegen nicht vor.

Literatur: 207, 212, 316

verändert nach:

Jentzsch, M. und Reichhoff, L. (2013): Handbuch der FFH-Gebiete Sachsen-Anhalts. Hrsg. Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt. Halle (Saale). 616 Seiten

Links / Dokumente

zum Anfang der Seite